spacer.png
 

Was ist Nu_Volante?

Nu_Volante ist (höchstwahrscheinlich) die erste lokale,
offene und kollaborative Straßenmarke in Italien.

 

Was soll das heißen?

Wir versuchen lokal produzierende Sozial-Manufakturen
mit lokalen Straßenhändlern und Designern zusammen zu bringen.
Dabei gestalten wir einfache, hochwertige Produkte mit einem gewissen Eigenleben, die über ein Netzwerk von Straßenhändlern exklusiv in den Straßen Bozens verkauft werden.

 

Und wie funktioniert die Zusammenarbeit im Detail?

Die Bozner Sozialgenossenschaft AKRAT O.N.L.U.S. hat bei der Zusammenarbeit eine Zentrale Rolle. Sie produziert einerseits einen Teil der Produkte, die in der Stadt durch das Netzwerk von Straßenhändler vertriebenen wird. Gleichzeitig bietet sie die Räumlichkeiten zum persönlichen Austausch zwischen Designern, Straßenhändlern und ihrem eigenen Produktionsteam.
Auch Nu_Volante, der­zeit noch eine Ein-Mann-Unternehmung von Designer Raphael Volkmer, hat seinen Sitz im Momenten in einem Art Co-Working Verhältnis bei AKRAT am Matteotti Platz 2 in Bozen.

 
 
 
nu_volante-collaboration_map_01.jpg
 

Unsere Leitmotive – Was uns wichtig ist

Offenheit und
Selbstbestimmung


Wir sind offen für neue Zusammenarbeit mit Straßenhändlern, Sozialmanufakturen und Designern.

Wenn Du ein Straßenhädler, eine ökologisch-soziale Manufaktur oder ein Designer bist und gerne mit uns arbeiten möchtest melde dich bei uns!

Faire
Zusammenarbeit


Wir glauben, faire und selbstbestimmte Zusammenarbeit ist viel wert– und sinnvoller als verstaubter Ellenbogenegoismus.

Deswegen setzen wir auf einen freundschaftlichen Umgang und eine faire Verteilung unsere Einnahmen zwischen allen Kollaborateuren.

Nu_Volante erhält lediglich 5% der Einnahmen, für die organisatorische und kommunikative Arbeit die das Ganze Projekt mitträgt.

Lokale Produktion
und Verkauf


Wir bringen lokale Straßenhändler, Sozialgenossenschaften und Designer zusammen um gemeinsam einen Mehrwert zu generieren.

Warum lokal?

Wir glauben, dass jeder Ort einzigartige Persönlchkeiten, Ideen und Kulturen hat. Wir bieten dafür eine kleine Plattform für den direkten Austausch zwischen allen Beteiligten – von den lokalen Sozialgenossenschaften als Treffpunkt für Produzenten, Händlern und Designern bis auf die Straße im direkten Gespräch zwischen Interessierten und Händlern.

Transparente
Kommunikation


Wir machen keine Geheimnisse!
Bei uns ist der Kunde nicht König, sondern Komplize einer positiven Unternehmung auf Augenhöhe.

Wir stellen Euch alle involvierte Personen näher vor und führen Euch hinter die Kulissen, um einen Einblick in die Planung und die Produktionsprozesse bei verschiedenen Sozialmanufakturen zu bekommen.

Bei Fragen und Anregungen sind wir persönlich über Facebook und email erreichbar.

 
 
background-f2f2f2.jpg
nuvolante_flag.png

Im Moment sind wir vor allem mit der Produktentwicklung und der Suche
nach interessierten Straßenhändler beschäftigt.
In Kürze präsentieren wir Euch hier unser Team für den Start in Bozen.

Inzwischen

Und beschenke uns mit einem 'like', wenn dir gefällt was wir gerade unternehmen.


Im Moment arbeiten wir mit zwei Sozialgenossenschaften aus dem Raum Südtirol / Trentino, mit denen wir in eine kleine aber hochwertigen Kollektion, exklusiv für den Verkauf auf der Straße, entwickeln.

↑ Produktserie aus pflanzlich gegerbtem italienischen Leder – Hergestellt durch die Sozialgenossenschaft Samuele in Trient

 
background-f2f2f2.jpg

Sobald wir richtig losstarten erfahrt Ihr hier wo man die Straßenhändler in der Stadt antreffen kann.